Bericht vom Ehrenabend 2017

(rs) Auch in diesem Jahr setzte der FC Stoffen seine Tradition fort, verdiente Mitglieder, Funktionäre und Sponsoren zu einem geselligen Abend in das Stoffener Sportheim einzuladen. So konnten Erster Vorstand Johann Willig (erster von rechts), sein „Vize“ Stefan Alsleben und der Vorsitzende des Fördervereins Werner Spengler (erster von links) mehr als 50 Freunde des FCS begrüßen, die der Einladung gefolgt waren, unter ihnen die Stoffener Gemeinderäte Wilfried Lechler und Christian Häring sowie zahlreiche Aktive der Seniorenmannschaften sowie viele Geburtstagsjubilare.

In seiner Begrüßung brachte Willig seinen Dank an die Mitglieder und Ehrenamtlichen zum Ausdruck, die er als die unverzichtbare Basis für das Vereinsleben des FC Stoffen bezeichnete, denen man von Seiten des Vereins mit der Einladung zum Ehrenabend ein herzliches Dankeschön zum Ausdruck bringen wolle.

(Foto: Ruth Schwarzer)

Er informierte, dass man hinsichtlich des Anbaus für die Schützen an das Sportheim auf einem guten Weg sei, gratulierte den Geburtstagsjubilaren und bedankte sich bei Rainer Schwarzer (zweiter von links). Letzterer hatte anlässlich der Geburtstagsfeier zu seinem 80. Geburtstag Freunde und Bekannte statt Geschenken um Spenden für die Jugendarbeit des FC Stoffen und für Humedica Kaufbeuren gebeten. So konnte Rainer Schwarzer dem Vorsitzenden des Fördervereins des FC Stoffen, Werner Spengler, 1.000 Euro für die Arbeit des Fördervereins sowie Humedica 500 Euro für die Arbeit in Ländern der Dritten Welt überreichen.

Bestens betreut von Koch Markus Wozella und seinen Helferinnen, an der Spitze Jugendleiterin Marion Schrottenbaum (zweite von rechts) und Birgit Settele, konnte der FC Stoffen auch in diesem Jahr wieder einen gelungenen Ehrenabend verzeichnen.

Weitere Neuigkeiten

Betrieb auf allen Plätzen

(rh) Am Freitag, 3. Mai, starteten die Stoffener Kleinfeldmannschaften in die Rückrunde. Die E1- und E2-Junioren hatten es mit starken Gästen aus Schongau zu tun.

Mehr dazu »