Trübsal blasen: Nicht mit uns!

(tr) Hinter den Kulissen tut sich einiges bei der Spielvereinigung Stoffen/Lengenfeld. Davon mögen die meisten unserer Mitglieder gerade nicht viel mitbekommen, aber die Planungen und Vorbereitungen für die Zeit nach dem Abklingen der Corona-Pandemie laufen – auch neben den Planungen für den Spielbetrieb – auf Hochtouren:

In den Sportheimen in Stoffen und Lengenfeld blieben die letzten Monate nicht ungenutzt. Fleißige Helfer haben in ihrer Freizeit im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten renoviert, erweitert, gemalert, repariert und aufgeräumt, um die Rahmenbedingungen für unsere Sportlerinnen und Sportler weiter zu verbessern.

Neue Angebote werden im Sportheim Stoffen Einzug halten. Zum einen gastronomisch, zum anderen im Freizeit- und Familienbereich. Unser Fußballgolf geht in seine zweite Saison und wir denken, dass jeder sein Handicap noch um einige Zähler verbessern kann. Wir drücken fest die Daumen, dass die Hans-Dorfner-Fußballschule in der ersten Augustwoche in Lengenfeld ohne große Einschränkungen und mit der vollen Freude am gemeinsamen Ballspiel von statten gehen kann.

Wir wollen nun das Beste hoffen und freuen uns sehr, wieder für Euch da sein zu können, sobald es die Rahmenbedingungen zulassen. Kommt bei Gesprächsbedarf jederzeit auf uns zurück, egal ob es Wünsche, Anregungen, Ideen, Kritik oder Fragen sind. Lasst uns die letzten Schritte auf dem Weg in die Normalität auch noch schaffen. Wenn wir uns auf dem Sportgelände wiedersehen und der Ball rollt, werden wir uns wieder auf das freuen können, was uns viele Monate lang gefehlt hat. Bis demnächst in Stoffen und Lengenfeld!

Weitere Neuigkeiten

Voller Einsatz bis zum Schluss

(rh) Die D1-Junioren der SG Lechrain empfingen am 6. Spieltag der Kreisliga Zugspitze den Tabellenzweiten TSV 1865 Murnau auf dem Stoffener Sportgelände. Bei besten äußeren

Mehr dazu »