Der Start ist geglückt

(rh) Nach über drei Monaten „Corona-Pause“ hat am Dienstag, 23. Juni, das erste Fußballtraining einer Juniorenmannschaft des FCS auf dem Stoffener Fußballplatz stattgefunden. Die weiteren Mannschaften folgten die Tage darauf. Bis auf die G-Junioren waren diese Woche alle Mannschaften wieder auf dem Platz.

Mit dem Start wurde von Seiten des FC Stoffen bewusst lange gewartet. Den Trainern war es aber wichtig, ihre Mannschaften vor der anstehenden Sommerpause wieder auf dem bestens gepflegten Grün zu sehen. Und die Freude war riesig: Auf der einen Seite bei den Spielern, endlich wieder im Mannschaftsgefüge trainieren zu dürfen. Auf der anderen Seite bei den Trainern, dass sich fast alle Nachwuchskicker eingefunden hatten. Bis auf wenige entschuldigte Spieler waren die Mannschaften komplett.

Nach der Vorlage eines Hygienekonzepts wurde der Sportplatz von der Gemeinde vor Kurzem freigegeben. Die Trainingszeiten wurden entzerrt, um die Anzahl der Personen auf dem Sportplatz möglichst gering zu halten. Eltern und Spieler wurden vorab über die einzuhaltenden Vorgaben ausführlich informiert. Und als Fazit dieser Trainingswoche kann man festhalten, dass der Start gelungen ist.

Weitere Neuigkeiten

Herbe Klatsche

(rh) Das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen die DJK Schwabhausen endete mit einer deftigen 1:5-Niederlage. Dabei waren die Gastgeber nach einer ordentlich Anfangsphase in der

Mehr dazu »