E1-Spitzenspiel

(lh) Letzten Freitag stand das lange erwartete Duell der E1-Junioren zwischen unseren Stoffenern und dem Lokalrivalen aus Lengenfeld an. Doch nicht nur aufgrund der Nachbarschaftskonstellation war das Spiel interessant: im Saisonverlauf waren beide Mannschaften noch ungeschlagen – ein echtes Spitzenspiel also.

Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorne. So ergaben sich früh Möglichkeiten auf beiden Seiten. Sehr zur Freude der Heimfans war es der Gastgeber, der in der 10. Minute nach einem Eckball das 1:0 markierte. Danach ging es Schlag auf Schlag weiter, denn die Gäste aus Lengenfeld fanden nur zwei Minuten später eine Antwort und kamen zum Ausgleich. Doch nur Sekunden nach diesem Tor war es der erneut FCS, der sich die Führung schnell wieder zurückholte. Sehr bemerkenswert: Der Torschütze war einer der Jüngsten im Team, eine von zwei Verstärkungen aus der E2. Somit stand es in der 13. Minute schon 2:1.

Im Anschluss übernahm der SVL immer mehr die Initiative. Die Gäste liefen hoch an und gaben den Gelben nahezu keine Möglichkeit sich vernünftig zu befreien, geschweige denn ein längeres Passspiel aufzuziehen oder sich spielerisch zu entfalten. So rollte Angriff um Angriff aufs Stoffener Tor zu, doch dank eines super aufgelegten Torhüters, der zahlreiche spektakuläre Paraden zeigte, und entschlossener Verteidigungsarbeit retteten die Stoffener die knappe Führung in die Halbzeit.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich in der Kabine vor, etwas kontrollierter nach vorne zu spielen und die Führung wenn möglich auszubauen. Doch daraus wurde nichts: Schon vier Minuten nach Wiederanpfiff kamen die Lengenfelder zum Ausgleich (29.). Doch Stoffen gab sich noch lange nicht geschlagen – in der 33. Minuten ging man nach einem perfekt gespielten Konter mit 3:2 in Führung.

Der SVL übte anschließend von Minute zu Minute mehr Druck aus, während auf Seiten der Heimmannschaft die Kräfte schwanden und die Entlastungsangriffe immer seltener wurden. Die logische Konsequenz war der Ausgleich, zu dem die Lengenfelder in der Schlussphase noch kamen.

Da man es mit einem starken Gegner zu tun hatte, waren die Spieler des FCS aber auch mit diesem 3:3-Unentschieden überaus zufrieden. Die E1 bleibt somit im Saisonverlauf weiterhin ungeschlagen (4 Spiele/2 Siege, 2 Unentschieden). Am kommenden Freitag möchte man sich auswärts beim SV Erpfting wieder mehr Spielanteile erkämpfen und diesen Lauf fortsetzen.

Weitere Neuigkeiten

D1 ohne Fortune

(rh) Am 8. Spieltag empfingen die D-Junioren der SG Lechrain den TSV Sauerlach auf dem Sportplatz Stoffen. Die Heimelf erwischte einen optimalen Start und ging

Mehr dazu »