Herbe Klatsche

(rh) Das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen die DJK Schwabhausen endete mit einer deftigen 1:5-Niederlage. Dabei waren die Gastgeber nach einer ordentlich Anfangsphase in der 20. Minute durch einen abgefälschten Schuss von Kilian Schrottenbaum noch in Führung gegangen. Schwabhausen fand jedoch eine schnelle Antwort und glich postwendend aus. In der Schlussviertelstunde der ersten Hälfte spielten die Gäste mit unserer Mannschaft Katz und Maus. Bis auf 1:4 zogen die DJK bis zur Pause davon.

Im zweiten Abschnitt plätscherte die Partie vor sich hin. Das Schwabhausener Team um den ehemaligen Stoffener Spieler Andi Heigl hatte das Spiel gut im Griff und konnte nach 66 Spielminuten den 1:5-Endstand markieren. Bei der Heimelf waren neben der schwachen Leistung und dem unerwarteten Ergebnis noch zwei weitere Verletzte zu beklagen.

Auffällig in dieser Saison ist die Heimschwäche der Spielvereinigung. In elf Spielen gab es – bei zehn erzielten Treffern – nur einen Sieg zu feiern. Somit belegt unsere Mannschaft in der Heimtabelle den letzten Platz. Glücklicherweise steht am kommenden Wochenende wieder ein Auswärtsspiel auf dem Programm.

Bis zum 1:0 in der 20. Minunte sah es noch gut aus.

Weitere Neuigkeiten

Zurück in die Erfolgsspur

(rh) Einige Ausfälle erforderten Umstellungen in der Aufstellung der ersten Mannschaft des FCS und führten zu einem gewaltigen Sprung im Altersdurchschnitt bei der Auswärtspartie des

Mehr dazu »