Wichtiger Dreier in Schwabhausen

(rh) Die Erleichterung war groß, als in der 88. Minute das vorentscheidende 1:3 für die erste Mannschaft der Spielvereinigung Stoffen/Lengenfeld beim Gastspiel in Schwabhausen fiel. Nach drei Pleiten in Folge war der Erfolg beim Tabellennachbarn enorm wichtig für das Selbstvertrauen der Mannschaft und bedeutete gleichzeitig den Sprung auf Platz 9.

Das Spiel begann mit einem schnellen Treffer für Stoffen/Lengenfeld. Max Werbach war bereits in der 2. Minute erfolgreich. Doch die DJK antwortete umgehend und glich wenig später aus. Anschließend boten sich beiden Mannschaften gute Torchancen. Die beste vergab die Heimelf, die mit einem Handelfmeter an SV-Torwart Jojo Willig scheiterte. Er hielt seine Mannschaft auch bei zwei weiteren Großchancen der Heimelf im Spiel. Auf Seiten der Spielvereinigung hätte Max Schmelcher bereits im ersten Abschnitt treffen müssen.

Im zweiten Durchgang gelang es Schwabhausen nicht mehr, offensiv in Erscheinung zu treten. Die Gäste erspielten sich ein leichtes Übergewicht. Der Führungstreffer fiel allerdings erst 10 Minuten vor Spielende. Max Schmelcher, der in der ersten Hälfte schier am verzweifeln war, tunnelte den DJK-Keeper. Wenig später gelang ihm der Doppelpack. Daniel Höflmair setzte in der Nachspielzeit per Foulelfmeter den Schlusspunkt zum 1:4.

Wenige Sekunden später zappelte der Ball im Netz.


Weitere Neuigkeiten

Turnier am 3. Advent

(tr) Unsere E2 vertrat die E1 beim Einladungsturnier der FT Jahn Landsberg am 15.12.2019 im Sportzentrum Landsberg. Diese Teamrotation wurde nötig, da unserer E1 am

Mehr dazu »

Fußballgolf macht Pause

(rh) Corona- und wetterbedingt verabschiedet sich unsere Fußballgolf-Anlage ab sofort in die Winterpause. Wir bedanken uns bei allen, die im Eröffnungsjahr auf unserem Parcours gespielt

Mehr dazu »