Stoffen/Lengenfeld siegt auf dem Jahnplatz

(rh) Am 6. Spieltag gastierte die SV Stoffen/Lengenfeld auf dem Jahn-Sportplatz beim Aufsteiger und Tabellenführer. Auf dem nassen und tiefen Geläuf hatten beide Mannschaften sichtbar Standprobleme. Die Heimelf hatte im ersten Durchgang leichte Feldvorteile und kombinierte gefälliger, ohne jedoch Johannes Willig im Tor der Spielvereinigung ernsthaft zu prüfen. Die Gäste agierten aus einer stabilen Defensive und nutzten einen Handelfmeter in der Anfangsphase zur Pausenführung. Ben Sommer verwandelte souverän (11.).

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein offenes Spiel. Jahn versuchte über frühes Pressing zu Chancen zu kommen. Doch Stoffen/Lengenfeld ließ weiterhin kaum etwas zu. In den letzten 20 Minuten stand die Heimelf sehr offen, so dass sich zahlreiche Konterchancen ergaben, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Die Zuschauer mussten sich fast im Minutentakt die Haare raufen, als eine Hundertprozentige nach der anderen vergeben wurde. Auch wenn Jahn Landsberg keinen gefährlichen Torabschluss mehr zu Stande bekam, ging das Zittern bis kurz vor Schluss weiter. Spielertrainer Max Werbach erlöste dann die Anhänger der Spielvereinigung und das eigene Team. Von der Mittellinie zog er los und vollendete zum 2:0 Endstand (89.). Nach dem Schlusspfiff war der Jubel groß.

Am kommenden Sonntag (05.09.) gastiert der TSV Landsberg II in Lengenfeld. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Max Werbach auf dem Weg zum 2:0 in der 89. Minute.

Weitere Neuigkeiten

FCS stürzt Tabellenführer

(rh) Nicht zu beneiden war Stoffens Trainer Christian Neuhaus vor dem Gastspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schondorf. Im Vergleich zur Vorwoche musste er fast seine

Mehr dazu »