Die zwei Gesichter der E-Junioren

(lh/tr) Am letzten Samstag nutzten wir mit den E-Junioren die seltene Gelegenheit, in der Isidor-Hipper-Halle zu spielen, und luden dafür die gleichaltrigen Mannschaften des TSV Türkenfeld und der SG Hofstetten/Reichling zum freundschaftlichen Vergleich ein.

Das Kräftemessen begann die E2 in der inzwischen klassischen Kombination aus hell- und dunkelgrün gegen die in blau-schwarz spielenden Türkenfelder. Unsere Kicker ließen erstmal keinen Zweifel aufkommen, diese Begegnung für sich entscheiden zu wollen. Der Gegner konnte in seiner Hälfte festgesetzt werden und so stand es nach einer Viertelstunde bereits 4:1. Leider riss anschließend der Faden, die Türkenfelder kämpften sich zurück, wurden mutiger und holten Tor um Tor auf. So ging es mit einer knappen 5:4-Führung in die Halbzeitpause.

Zwei gleichwertige Teams glichen sich im zweiten Durchgang lange Zeit aus. Lediglich im Abschluss haperte es hie wie da. Mit mehr Konsequenz schafften es die Gäste schlussendlich, den Ball ins Stoffener Netz zu befördern. Zunächst zum Ausgleich, dann zur erstmaligen Führung und kurz vor dem Schlusspfiff, um den Sack endgültig zuzumachen. Den Kindern hat das Spiel wohl gefallen, das FCS-Trainergespann ging mit gemischten Gefühlen in die Nachbesprechung: Beim Abwehrverhalten, im offensiven Zusammenspiel, beim kaltschnäuzigen Abschluss und auch beim sicheren Herausspielen von hinten gilt es demnächst wohl noch viel zu lernen.

Im Anschluss an die E2 war dann die E1 mit dem Testspiel gegen die SG Hofstetten/Reichling an der Reihe. Den Zuschauer bot sich ein munteres Spiel mit zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten: In der ersten Hälfte kamen überwiegend die Gäste zum Zuge. Logisches Ergebnis war ein 1:3-Rückstand aus Stoffener Sicht. Doch im zweiten Abschnitt wurde der FCS immer besser und so wendete sich das Blatt. So stand es kurz vor Schluss 4:4-Unentschieden, bevor unseren Schwarz-Gelben sogar noch der viel umjubelte „Lucky Punch“ zum 5:4 glückte.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei den Gästen aus Türkenfeld und Hofstetten/Reichling für den Besuch und ganz besonders auch bei den beiden D-Junioren-Spielern, die beide Partien hervorragend gepfiffen haben.

Für die E1 neigt sich die Hallensaison so langsam dem Ende entgegen. Das nächste Freundschaftsspiel wird schon wieder draußen auf dem Stoffener Sportplatz stattfinden. Am 28.03. ist dann der SV Polling zu Gast.

Weitere Neuigkeiten

Fußballgolf wieder geöffnet

(rh) Coronabedingt konnte die Fußballgolf-Saison 2021 erst am Muttertag starten. Seit dem 9. Mai ist unsere Anlage aber wieder bespielbar (Öffnungszeiten). Das Grün ist in

Mehr dazu »