Herbe Schlappe gegen Reichling

(rh) Die Erste Mannschaft der Spielvereinigung Stoffen/Lengenfeld musste gegen den direkten Konkurrenten um einen der ersten drei Plätze eine herbe Schlappe einstecken – 0:3 hieß es am Ende.

Die Gäste legten einen optimalen Start hin und gingen bereits in der 2. Minute in Führung. Mitte der ersten Hälfte hatte die Heilelf die Chance, per Elfmeter auszugleichen. Doch der Torwart des SVR konnte den Schuss parieren. Das Bemühen war der Heimelf nicht abzusprechen, allerdings wollte gegen die gut und tief stehenden Reichlinger – trotz viel Ballbesitz – wenig gelingen. In manchen Situationen fehlte auch das nötige Spielglück.

Reichling nutzte die Fehler der Gastgeber eiskalt aus. Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld führte zum 0:2 (33.). Und nach einer knappen Stunde Spielzeit war die Partie entschieden, als die Gäste nach einem Angriff über die Außenbahn auf 0:3 erhöhten. Mit dem verdienten Erfolg schob sich Reichling auf den dritten Platz. Die Spielvereinigung kann sich in den beiden kommenden Spielen gegen das Führungsduo, TSV Finning und FT Jahn Landsberg, rehabilitieren.

Der SVR-Torwart hält den Elfer.

Weitere Neuigkeiten

Pascal Völk geht für drei

(rh) Die B-Klassenpartie des vierten Spieltags zwischen dem FC Stoffen und dem TSV Herrsching wurde im 11-Schießen entschieden. Mit 4:3 setzte sich die Heimelf in

Mehr dazu »

F1 – ein tolles Team

(rh) Die Stoffener F1-Junioren haben am Freitag vor den Herbstferien die Vorrunde mit dem Heimspiel gegen den TSV Finning abgeschlossen. Bei hervorragendem Herbstwetter konnte die

Mehr dazu »

Der Start ist geglückt

(rh) Nach über drei Monaten „Corona-Pause“ hat am Dienstag, 23. Juni, das erste Fußballtraining einer Juniorenmannschaft des FCS auf dem Stoffener Fußballplatz stattgefunden. Die weiteren

Mehr dazu »