Zwei verlorene Punkte in Erpfting

(rh) Die 1. Mannschaft vergab beim Auswärtsspiel in Erpfting eine 0:2-Führung und musste sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben. Der erste Spielabschnitt verlief ausgeglichen. Beide Mannschaften ließen dabei hochkarätige Torchancen liegen, so dass es zur Pause auch 3:3 hätte heißen können.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte Stoffen/Lengenfeld das Spielgeschehen. Florian Krauße belohnte seine Farben mit dem 0:1 (50.). Christoph Ettner erhöhte in der 65. Minute nach Vorarbeit von Luca Stork auf 0:2. Die Heimelf steckte jedoch nicht auf und konnte kurz darauf auf 1:2 stellen (70.). In der letzten Viertelstunde wurde die Partie ruppiger. Beide Mannschaften gingen dezimiert in die fünfminütige Nachspielzeit. Die Spielvereinigung vergab eine hundertprozentige Tormöglichkeit (90.+2). Und so kam es, wie es kommen musste: Der SV Erpfting glich in der vierten Minute der Nachspielzeit zum 2:2 aus. Ein unnötiger Punktverlust für unsere Mannschaft.

Die Spielvereinigung bejubelt die zwischenzeitliche 0:2-Führung.

Weitere Neuigkeiten