Startseite · Sitemap · Impressum


Meister Kreisklasse: 1989/90, 2007/08
Meister A-Klasse: 1952/53, 1966/67, 1982/83, 2004/05
Meister C-Klasse (Reserve): 2001/02, 2003/04

VereinAktuellFußballAbteilungenFotosKontakt
Startseite > Fußball > 1. Mannschaft > Spielberichte Stand: 14.09.2014
Fußball
1. Mannschaft
Ergebnisse
Spielberichte
Tabelle
Spielerstatistik
2. Mannschaft
Damenmannschaft
Jugendmannschaften
Schiedsrichter
Fußball-Archiv
Lust auf Fußball?
JFG Lechrain

Spielberichte 1. Mannschaft

Saison 2014/15 - Kreisklasse 4 Zugspitze

Übersicht

6. Spieltag, 14.09.2014: FC Stoffen - FC Scheuring 1:1 (1:1)
5. Spieltag, 07.09.2014: TSV Altenstadt - FC Stoffen 3:1 (1:1)
4. Spieltag, 31.08.2014: FC Stoffen - SF Windach 1:1 (1:1)
1. Spieltag, 10.08.2014: FC Stoffen - TSV Rottenbuch 1:6 (0:3)


Spielberichte

6. Spieltag, 14.09.2014: FC Stoffen - FC Scheuring 1:1 (1:1)

(höh) Nach 90 spannenden Minuten und einem guten Kreisklassenspiel trennten sich die beiden FCS leistungsgerecht mit 1:1. Der FCS startete gut in die Partie. Bereits in der 4. Minute erzielte Thomas Schmid auf Zuspiel von Sebastian Weller das 1:0. Auf der anderen Seite konnte der FCS mit dem ersten Angriff (15. Minute) ausgleichen. Anschließend hatten sowohl der FCS als auch der FCS weitere Möglichkeiten. Auch nach dem Seitenwechsel war die intensiv geführte und schnelle Partie über weite Strecken ausgeglichen. Beide FCS spielten bis zum Schluss auf Sieg, blieben aber erfolglos. Nach dem Schlusspfiff war man in beiden Lagern mit dem Punkt nicht so ganz zufrieden. Rudi Schmid ließ es sich nicht nehmen, am Tag nach seiner Hochzeit für seinen FCS aufzulaufen. Genauso wie der Rest der Mannschaft hat er die feuchtfröhliche Hochzeitsfeier gut weggesteckt.

nach oben

5. Spieltag, 07.09.2014: TSV Altenstadt - FC Stoffen 3:1 (1:1)

(höh) Mit zu viel Respekt agierend war für den FC Stoffen in Altenstadt nichts zu holen. Der Kreisligaabsteiger wäre durchaus zu packen gewesen, aber die Heimelf machte spielerische Mängel durch Einsatz und Wille wett. Hingegen machte sich der FCS mit unzähligen Fehlpässen das Leben selbst unnötig schwer. Der TSV ging Mitte der ersten Hälfte nach einem der wenigen gelungenen Spielzüge mit 1:0 in Führung. Für Stoffen konnte Anton Miller auf Zuspiel von Matthias Ettner kurz darauf ausgleichen. Es war die erste, aber auch letzte Torchance der harmlosen Gäste. Der zweite Abschnitt plätscherte vor sich hin. Altenstadt versuchte, das Spiel zu machen. Stoffen stand tief. Ein direkt verwandelter Freistoss war der Schlüssel zum Erfolg für die Gastgeber. Die Mannschaft von Markus Arnold konnte nicht mehr zurückschlagen. Das 3:1 eine Viertelstunde vor Schluss, als eine abgefälschte Hereingabe den Weg über die Torlinie fand, war dann die endgültige Entscheidung.

nach oben

4. Spieltag, 31.08.2014: FC Stoffen - SF Windach 1:1 (1:1)

(höh) Stoffen kam auch im vierten Heimspiel in Folge gegen die Sportfreunde Windach nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gäste fanden besser ins Spiel und gingen durch einen Foulelfmeter auch prompt in Führung. Es war bereits der dritte (berechtigte) Strafstoss gegen die Schwarz-Gelben in der noch jungen Saison. Im Anschluss bestimmte die von Walter Hafenmair betreute Heimelf das Spielgeschehen. Bis zur Pause erspielte man sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Doch erst kurz vor dem Seitenwechsel traf Pascal Völk nach einem schönen Spielzug über Schwaiger, Höhne und Weller zum verdienten Ausgleich. Die zweiten 45 Minuten waren geprägt vom schlechten Wetter: Wind, Regen und kalte Temperaturen - es fehlte nur noch der Schnee - machten den Akteuren zu schaffen. Große Höhepunkte boten sich den wettergeschützten Zuschauern kaum noch. Die beste Chance der Stoffener, einen Kopfball von Rainer Höhne in den Schlussminuten, wehrte Toni Franz im SFW-Kasten glänzend ab. So blieb es bei einer gerechten Punkteteilung.

nach oben

1. Spieltag, 10.08.2014: FC Stoffen - TSV Rottenbuch 1:6 (0:3)

(höh) Katastrophaler Fehlstart für den FC Stoffen in die neue Saison. Gegen den TSV Rottenbuch bekam man eine 1:6-Packung und musste die erste Heimniederlage seit fast einem Jahr hinnehmen. Den Gästen wurde es allerdings auch ziemlich einfach gemacht. In der 2. und 8. Minute nutzte der TSV zwei Foulelfmeter zum Traumstart. Anschließend warteten die tiefstehenden Rottenbucher auf Fehler des FCS. Ein Konter nach gut einer halben Stunde brachte das 0:3. Nach dem Seitenwechsel verkürzte Patrick Völk mit einem satten Weitschuss auf 1:3 (61. Min.). Rottenbuch wackelte in den folgenden Minuten. Hätte Anton Miller in der 70. Minute den Ball aus 5 Metern im Tor untergebracht, wäre es nochmal spannend geworden. So aber baute der TSV das Ergebnis durch weitere Kontertore noch auf 1:6 aus.

nach oben

Startseite · Sitemap · Impressum · Haftungsausschluss
Design © 2006 - 2014 Benedikt Schwarzer. Alle Rechte vorbehalten.
Inhalt © 2006 - 2014 FC Stoffen e.V. Alle Rechte vorbehalten.